Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Information für Erwachsene

Wichtige Informationen für die Eltern

 

Was können wir Erwachsene tun um unsere Kinder zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Feuer zu erziehen?

puppe


Wir haben einige Tipps und Informationen für Sie als Eltern zusammengestellt:

 

  • Als Eltern sollen Sie den Kindern die Gefahr bewusst machen, ihnen jedoch den nutzbringenden und angenehmen Charakter des Feuers nicht vorenthalten. Die Zwiespältigkeit des Elements Feuer ist eine wichtige Lebenserfahrung

  • Kinder haben sehr bald auf vielfältige Weise Kontakt mit dem Element Feuer. Sei es am heimischen Ofen, beim Grillen im Sommer oder mit den Kerzen auf ihrem Geburtstagskuchen.

     

 

Als Erwachsene sind Sie Vorbild! Nutzen Sie dies um Ihre Kinder im sachgemäßen Umgang mit dem Feuer anzuleiten!

 

  • Ihre Kinder sollten beim Entzünden von Streichhölzern unter Ihrer Aufsicht stehen

  • Der richtige Gebrauch von Zündhölzern und Gasfeuerzeugen muss mit Kindern geübt werden

 

 

Dabei sollten Sie als Eltern folgendes beachten:

 

  • Abgebrochene oder abgeknickte Streichhölzer entfernen

  • Zeigen Sie dem Kind wie es das Streichholz anfassen soll: Nicht zu lang, sonst kann es abbrechen

  • Zeigen Sie ihm wie es das Streichholz vom Körper weg über die Reibfläche entzünden muss

  • Wenn Ihr Kind ausreichend Selbstvertrauen hat, lassen Sie es unter Aufsicht ein Feuer entzünden

 

 

Ermöglichen sie Ihrem Kind ein unverkrampftes Verhältnis zu Feuer aufzubauen. Wenn die Thematik totgeschwiegen wird, beginnen Kinder heimlich zu zündeln. Entsprechend vorbereitet haben die Kinder sehr schnell den nötigen Respekt, das Selbstvertrauen und den Mut mit Feuer umzugehen.

Wenn das Kind mit 6 Jahren dann zur Schule geht, besuchen Sie mit ihm Ihre Feuerwehr. Dort finden die Kinder ihr erlerntes bestätigt und verlieren die Angst vor der Feuerwehr wenn sie sie doch einmal brauchen.